ImpressumDatenschutz
zurück


21.04.2001  -  12.08.2001

Schmuck 2001 - Avantgarde im neuen Jahrtausend

 

Die Wilhelm Wagenfeld Stiftung präsentiert zum ersten Mal im Norden Deutschlands die  internationale "Sonderschau Schmuck", konzipiert von der Handwerksmesse München. Sie zählt zu den umfassendensten und bedeutendsten Überblicksausstellungen über jüngste Entwicklungen in der Schmuckgestaltung. Ergänzt wird die Übernahme aus München durch eine eher unbekannte Facette im Werk Wilhelm Wagenfelds, seinen Schmuckentwürfen aus den 1920er und 1930er Jahren. Neben Wettbewerbsbeiträgen (Zeichnungen)  werden  u. a. die  variablen Entwürfe  für die Schmuckfabrik Ottmar Zieher in Schwäbisch Gmünd gezeigt.

Zur Ausstellung erscheint ein Katalog:
Wilhelm Wagenfeld Schmuck

I assure you that you and your work are the model case for what the Bauhaus has been after.
Walter Gropius (Brief an Wagenfeld vom 14.04.1965), Direktor des Bauhauses 1919 - 1928