ImpressumDatenschutz

Kontakt

Wilhelm Wagenfeld Stiftung
Am Wall 209
28195 Bremen

Tel (0049) (0)421 33 999 33
Fax (0049) (0)421 33 999 34

Kasse: (0049) (0)421 43 60 42 0
info@wilhelm-wagenfeld-stiftung.de

 

Öffnungszeiten des Wilhelm Wagenfeld Hauses:
(nur zu den Sonderausstellungen / keine Dauerausstellung)

Dienstag: 15 - 21 Uhr
Mittwoch bis Sonntag: 10 - 18 Uhr

Sonderöffnungszeiten zu Ostern 2017:
Karfreitag, Karsamstag, Ostersonntag und -montag: 10 - 18 Uhr
 

Eintritt:
5 € / 3,50 € ermäßigt

Führungen:
sonntags, 13 Uhr und nach Voranmeldung unter T 0421 33 999 37

 

Anfahrtsbeschreibung
Das Wilhelm Wagenfeld Haus ist Teil des Ensembles Kulturmeile mit Kunsthalle, Gerhard-Marcks-Haus und Theater am Goetheplatz.

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln: Aus allen Richtungen zur zentralen Haltestelle "Domsheide", von dort aus mit den Linien 2 oder 3 zur Haltestelle "Theater am Goetheplatz". Ca. 100 Meter zurück finden Sie auf der rechten Seite das Wilhelm Wagenfeld Haus (5-10 min.).

Mit dem Auto: Folgen Sie der Beschilderung Zentrum und dem Parkleitsystem zur Tiefgarage "Theater/Kulturmeile". Von dort ist das Wilhelm Wagenfeld Haus nur wenige Minuten entfernt.

Vom Hauptbahnhof Bremen ist das Wilhelm Wagenfeld Haus auch fußläufig zu erreichen (ca. 20 min.): Folgen Sie der Bahnhof- und Rembertistraße und biegen dann links in die Straße Am Wall ein. Am Ende des Wallabschnitts zwischen Rembertistraße und Am Wall / Ostertorstraße liegt links in den Wallanlagen das Wilhelm Wagenfeld Haus.

 

Team:

Wiss. Leitung / Geschäftsführung
Dr. Julia Bulk
j.bulk@wilhelm-wagenfeld-stiftung.de
T (0049) (0)421 33 999 33
 

Wiss. Mitarbeit/ Öffentlichkeitsarbeit
Kathrin Hager M.A.
k.hager@wilhelm-wagenfeld-stiftung.de
T (0049) (0)421 33 999 37
 

Archiv / Museumspädagogik
Anja Ochsendorf
a.ochsendorf@wilhelm-wagenfeld-stiftung.de
T (0049) (0)421 33 65 97 34
 

Verwaltung
Barbara Jaeger
b.jaeger@wilhelm-wagenfeld-stiftung.de
T (0049) (0)421 33 999 33

 

Das Aufsichtsteam:
Stephan Blisch, Heinz Lüchow, Holger Schwengels

 

 

 

Verlinkungen

Bremer Museen www.museeninbremen.de


I assure you that you and your work are the model case for what the Bauhaus has been after.
Walter Gropius (Brief an Wagenfeld vom 14.04.1965), Direktor des Bauhauses 1919 - 1928